Empfehlenswerte Plugins für Woocommerce Shops

In meinem Shop verwende ich zum Beispiel Advanced Shipment Tracking,ein Plugin, mitdem Sie die Versandnummern der Pakete in den E-Mails und im Backend sehen können. Der Kunde kann dann, wenn er unter “Meine Bestellungen” geht, direkt die Liefernummer einsehen und darauf klicken. Dann kommt er zur Paketverfolgungsseite.

Was auch sehr gut ist, ist All-in-One WPsecurity. Das Plugin deckt (fast) alle notwendigen Sicherheitsfunktionen ab.

Dann verwenden wir Beeketing. Dies ist ein Plugin, das Overlays anzeigt, unten in der Ecke (“so und so viele Kunden haben dies bereits gekauft”).

Dann ist ein sehr interessantes Plugin Broken Link Checker,  das sicherstellt, dass alle Links auf Ihrer Website funktionieren und wenn eine andere Seite, die Sie verlinkt haben, nicht mehr zugänglich ist, dann erhalten Sie eine E-Mail.

Für Cookies verwende ich Cookie-Hinweis. Dies ist von dFactory, auch ein kostenloses Plugin, weil Sie viel einstellen können und das ist, warum es ganz praktisch ist.

Ich weiß nicht, wie es mit Ihnen mit dem Versand ist, wir generieren unsere Etiketten direkt mit dem offiziellen DHL Plugin. DHL WooCommerce  ist der Name der Software und Sie können sich direkt mit dem Geschäftskundenportal verbinden und die Etiketten generieren, ohne woanders hingehen zu müssen.

Dann nur für Checkboxen und so etwas gibt es Germanized für WooCommerce. Dies ist ein Plugin, das die Hinweistexte und dergleichen für den deutschen Markt adaptiert.

Zur Verfolgung der Website-Besucher verwenden wir einfach Google Analytics, als Plugin verwendenwir den  Google Analyticator, so heißt das Plugin. Dies ist auch  DSGVO-konform.

Für Leistungstests (Ladegeschwindigkeit) verwenden wir GTmetrix. Dies ist sehr praktisch und einfach zu bedienen. Sie können die Website jedoch für einmalige Tests verwenden.

Um die Website schnell laden zu können, haben wir die Image-Optimierung von Optimoleinstalliert. Das Plugin tut dies kostenlos, solange Sie nicht eine bestimmte Anzahl von Benutzern erhalten.

Für Sicherheitsthemen haben wir wieder das Plugin LimitLoginAttempts Reloaded“. Dies ist eine, die begrenzt, dass Sie sich nur maximal viermal anmelden können (z. B.) und dann das Konto für eine bestimmte Zeit gesperrt wird. Dies ist bequem, so dass nicht jeder Bot alle verschiedenen Passwörter ausprobieren und dann Benutzerkonten hacken kann.

Wir verwenden Loco Translate  für Übersetzungen und Textänderungen.

Wir haben manchmal Popups im Shop verwendet, dafür verwenden wir Ninja Popups. Das kostet ein bisschen, das Plugin, aber das ist sehr, sehr umfangreich und tut seinen Zweck.

Für SEO verwenden wir Rank Math, der sehr praktisch und auchkostenlos ist.

Dann haben wir von unserem Hoster ein Caching-Plugin namens SG Optimizer.

Aber wenn Sie mit einem anderen Hoster und nicht mit SiteGround sind, dann kann es sein, dass es einen anderen gibt, der Sinn macht, oder Sie nehmen einfach WordPress Simple Cache, das ist auch möglich.

Wenn Sie E-Mails mit SIP Advanced Email Notificationsversenden,  auch ein kostenpflichtiges Plugin und so können Sie das zum Beispiel drei Tage nach dem Kauf festlegen, dann kommt wieder  eine E-Mail: “Hey, ist alles angekommen? Haben Sie noch Feedback? Und wenn nicht, dann können Sie uns hier bewerten.” Dies ist unter anderem möglich.

Dann haben wir das Plugin Site Kit von Google, mit dem Sie zeigenkönnen, wie viele Suchaufrufe über die Suche die Seite hat und was verbessert werden könnte.

Für das Design haben wir Smash Balloon  Instagram Feed, so dass Sie unsere Instagram-Fotos auf der Website und Smart Slider für die Bildanzeige sehen können.

Ich weiß nicht, wie es mit Kundenservice ist, wir haben tawk.to für den LiveChat. Ist ein kostenloses Plugin, mit dem Sie auch E-Mail-Kundenanfragen bearbeiten können.

Wir haben eine Wunschliste Plugin, ich weiß nicht, ob es bereits mit Ihnen beim Thema war, wenn nicht, dann TIWooCommmerceWishlist  ist eigentlich ganz praktisch.

Manchmal haben wir fachliche Begriffe verwendet und deshalb haben wir Tooltips Pro  dafür verwendet, was hilfreich dafür ist, wenn Sie mit der Maus über einen bestimmten Begriff kommen, dann zeigt es, was dieser Begriff bedeutet.

Wir haben eine kleine Umfrage auf der Website, dafür verwenden wir Tripetto Premium. Das kostet nicht sehr viel, ist aber ziemlich schick, das Design derer.

Für Backup-Kopien verwenden wir Updraft, das kostenlos ist und so können Sie auch die Backups wiederherstellen, so ist es sehr praktisch.

Dann haben wir Benutzerblocker, was hilfreichist, wenn Sie einmal Kunden hatten, die irgendwie betrogen haben und Sie wollen die Kunden aus dem Online-Shop ausschließen, dass sie nicht mehr bestellen können.

Damit Kunden auch eine Bestellung stornieren können, haben wir das kostenpflichtige Plugin WC Order Pro. Das ist sehr praktisch, um so wenig Aufwand wie möglich zu haben.

Wir haben Passwort-Stärke-Einstellungen  verwendet, so dass Kunden ein sicheres Passwort wählen können und nicht 12345 und dann wird es relativ schnell gehackt, aber wenn Sie sagen, dass das Passwort mindestens sieben Ziffern haben muss, dann ist es ein bisschen sicherer.

Dann haben wir Woocommerce Cart Expiration,  das sicherstellt, dass der Warenkorb nach einer bestimmten Zeit leer wird, für andere Kunden.

Dann, wegen der Rechnungen, verwenden wir das Plugin, ich denke, das kostet auch ein bisschen Geld, WooCommerce PDF Invoices & Packing Briefs, die automatisch die Rechnungen und auch Lieferscheine veruntreut. Sie müssen sich also um nichts kümmern.

Für das Design der E-Mails an die Kunden verwenden wir das Plugin WP HTML MailWooCommerce, das auch ein bisschen kostet, aber das tut einen guten Zweck und damit die E-Mails korrekt versendet werden, verwenden wir WP Mail SMTP Pro, kostet auch etwas, ist aber auch sehr praktisch.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.