Samsung-Reparatur mittels Micro USB Jig

Der Jig hilft beim Reparieren des Betriebssystems. Wenn beim Rooten oder Flashen etwas schiefgelaufen ist, kann der Stecker den Download-Modus aktiveren. So ist eine Neuinstallation problemlos möglich. Der Jig funktioniert auch dann, wenn die 3-Tasten-Kombination nicht mehr wirkt oder wenn der Bildschirm komplett schwarz bleibt. Ebenso sind Bootloops damit behebbar.

Counter zurücksetzen

Oftmals wird der Counter zurückgesetzt, welcher bei einigen Geräten mitzählt, wie oft eine unsignierte Firmware geflasht wurde.

Hinweis: Ab der Firmeware-Version 2.3.5 lässt sich der Counter nicht mehr zurücksetzen. Der Downloadmodus lässt sich aber über den Jig problemlos starten. Um den Counter bei der Firmware 2.3.5 oder neuer zurückzusetzen, hilft nur, die Firmware 2.3.4 zu laden (bspw. via https://www.sammobile.com/firmwares/) und diese mit Odin über den Downloadmodus zu flashen. Alle Inhalte gehen dabei verloren, bitte ggf. zuvor die Daten sichern. Danach kann der Counter mit der untenstenden Anleitung gelöscht werden.

Manchmal erscheint nach dem Flashen eines unsignierten Kernels bei jedem Start ein störendes gelbes Dreieck unter dem Galaxy-Schriftzug. Dieses Dreieck ist nach der erfolgreichen Anwendung des USB-Jig wieder entfernt.

So gehts

  1. Schalten Sie Ihr Gerät aus und warten Sie ein paar Sekunden.
  2. Wenn möglich, entnehmen Sie den Akku.
  3. Stecken Sie den Jig in den Micro-USB-Anschluss.
  4. Setzen Sie ggf. den Akku wieder ein.
  5. Nach etwa 2 Sekunden sehen Sie das gelbe Logo für den Download-Modus auf dem Bildschirm.
  6. Ziehen Sie nun den Jig ab.
  7. Verbinden Sie Ihr Telefon mit dem USB-Kabel an den Computer.
  8. Flashen Sie Ihr Gerät über das Programm “Odin”. Es kann eine Sicherung (sofern vorhanden) oder ein neues Image aufgespielt werden.

Falls der Download-Mode nach der Anleitung nicht gestartet wird, liegt ein Totalschaden (fullbrick/hardbrick) vor. Eine Reparatur ist möglich, jedoch aufwendig. Dazu muss das Gerät aufgeschraubt, ein JTAG auf dem Board angelötet und mittels spezieller Software der Bootloader neu aufgespielt werden. Das Equipment ist teuer. Das Löten der Kontakte erfordert Erfahrung, da man hier mit einer Lupe arbeiten muss. Einige Firmen bieten das Neuaufspielen des Bootloaders als Dienstleistung an.

Anleitungsvideo

Samsung Galaxy Smartphone Fullbrick Reparatur mit usb jig (Youtube)

Mit dem Jig kompatible Samsung-Geräte (Auswahl)

  • Samsung i9000 Galaxy S
  • Samsung i9100 Galaxy S2
  • Samsung i9300 / i9305 Galaxy  S3
  • Samsung i9500 Galaxy S4
  • Galaxy Note i9200 / N7000
  • Galaxy Note 2 N7100 / Note 3  N9002
  • Galaxy Note 3 N9002
  • Samsung T959 Vibrant
  • Samsung Galaxy S Fascinate /   Epic
  • Samsung Galaxy Nexus i515
  • Samsung Galaxy Prevail
  • Samsung Galaxy Precedent
  • Samsung Infuse i997
  • Samsung Impression SGH-A877
  • Samsung i896 / i897 Galaxy S Captive
  • Samsung i8700 Omania 7
  • Samsung Focus
  • Samsung Continuum
  • Galaxy Ace S5830
  • Galaxy Ace 2 i8160
  • Samsung SCH-i510 Droid Charge
  • Samsung SCH-i510 Inspiration
  • Samsung SCH-i510 Stealth
  • Samsung SCH-i510 Galaxy S Aviator
  • Samsung SCH-i510 Stealth V
  • Samsung Galaxy Blaze 4G (SGH-T769)
  • Samsung Galaxy S+ i9001
  • Samsung Galaxy i9003
  • Samsung Galaxy i777
  • Samsung SPH-D710   Touch (Sprint Model)
  • Samsung Within
  • Samsung Galaxy Player 5.0
  • Samsung Galaxy i9250
  • Samsung Galaxy GIO S5660
  • Samsung I9220 I9228 I889 I9250  I515

und weitere Modelle mit Micro-USB Anschluss und Android-Betriebssystem.

Micro USB Jig kaufen

Diese Anleitung herunterladen

Die Dateien dürfen frei verwendet werden (kommerzielle Nutzung erlaubt).

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.